VERONETTA

120 €

Veronetta


Napoleon nannte das Stadtviertel am linken Ufer der Etsch „Veronetta“ (kleines Verona): es war nämlich unter der Kontrolle der österreichischen Besatzungstruppen. Er wusste aber nicht, dass Verona 2000 Jahren früher gerade hier entstand…

Entdecken Sie mit uns einen reizenden Teil von Verona: die Wiege unserer Stadt.

Anfang von Ihrem Spaziergang ist die Steinerne Brücke aus dem ersten Jahrhundert vor Christus, die so viele Überschwemmungen der Etsch überlebt hat. In der Nähe ist das Theater zu sehen, ein anderes Meisterwerk aus der Römerzeit. Es liegt an einem Hügel, an dessen Höhe ein Tempel war. Diese antike Kultstätte ist heute verschwunden und an ihrer Stelle ist jetzt Castel San Pietro, ehemaliges Hauptquartier der österreichischen Truppen zur Zeit des Risorgimento. Von der Terrasse auf der Spitze des Hügels werden Sie einen atemberaubenden Ausblick genießen. 

Und wenn Sie weiter schauen, werden Sie sogar den alten Lauf der Etsch entdecken: dort, wo jetzt eine Straße ist, war in der Vergangenheit ein Kanal, der hier eine Insel bildete. Diese Insel war der Kern von diesem Stadtviertel.
Veronetta ist reich an interessanten Kirchen.
Die romanische Kirche San Giovanni in Valle werden Sie sicher nicht vergessen: ein Juwel aus dem 12. Jahrhundert, das auf den Überresten einer frühchristlichen Kultstätte errichtet wurde.
Nicht zu verpassen sind auch
Santa Maria in Organo, für ihre wertvollen Holzintarsien bekannt, und die Kirche San Tomaso Cantuariense, wo der 14-jährige Mozart während seiner ersten Reise nach Italien ein Konzert hielt.

Wir dürfen den berühmten Garten Giusti nicht vergessen, einen wunderschönen italienischen Garten, der schon in der Vergangenheit viele wichtige Persönlichkeiten bezaubert hat, so wie er immer noch heute macht.


HAUPTSEHENSWÜRDIGKEITEN






PRAKTISCHE AUSKÜNFTE



ART VON STADTBESICHTIGUNG

DAUER DER TOUR: 2 Stunden (für eine längere Führung, beischtigen Sie bitte unsere Seite 'Tarife')

TRANSPORTMITTEL: Die ganze Tour ist zu Fuß.

GEEIGNET FÜR: Gruppen, Familien, individuelle Kunden.

ZUSÄTZLICHE KOSTEN

Eingang zu Giardino Giusti.

PARKING

TOURISTISCHE BUSSE: für alle Auskünte: www.amt.it

AUTO: Parkplatz Arena, Parkplatz Cittadella, Parkplatz Isolo, Parkplatz Centro.

Von den Parkingplätzen bis zur Arena (Piazza Brà): 10-15 Gehminuten.

MÖGLICHE SPRACHEN

DIE TOUR IST IN FOLGENDEN SPRACHEN MÖGLICH: Italienisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Finnisch, und Japanisch. Fragen Sie nach der von Ihnen gewünschten Sprache.

LÄNGER IN UNSERER PROVINZ

UM DEN TAG ZU ERGÄNZEN: die Kathedrale, Kirche von San Zeno, Kirche von Sant’Anastasia, Castelvecchio, die moderne Kunstgalerie. Wählen Sie eine von unseren historischen Routen und lernen Sie Verona besser kennen: Verona zur Zeit der Römer, Verona im Mittelalter, Verona in der Venezianischen Epoche, Verona unter habsburgischer Herrschaft.

FÜR JENE, DIE EINEN TAG MEHR HABEN: Gardasee, Soave, Valpolicella, die Reisroute.


Die Route kann in Notfällen geändert werden.

ASSOGUIDE ist für Änderungen der Öffungszeiten der unterschiedlichen Sehenswürdigkeiten nicht verantwortlich.

Kontrollieren Sie die genauen Tarife auf die Seite TARIFE.


BITTE RESERVIEREN SIE DIE TOUR


Kontaktieren Sie uns unter Angabe Ihrer Präferenzen




    Ich ermächtige die Verarbeitung von Daten (Gesetzesdekret 196/2003). Ich erkläre, dass ich die Datenschutzerklärung gelesen habe.