SOME SUGGESTIONS

VERONA IN DER VENEZIANISCHEN EPOCHE

165 €

Verona in der venezianischen Epoche


Verona zeigt während der vierjahrhundertelangen Herrschaft der Republik Venedig zwei unterschiedliche Gesichter: einerseits ist die Stadt eine richtige Wiege der Malerei, andererseits ein Vorbild in der Militärarchitektur.
Elegante Paläste aus der Zeit der Renaissance und des Barocks, wunderschöne Fresken unter freiem Himmel, eine uneinnehmbare Stadtmauer: Verona fasst in sich die Elemente der befestigten Stadt mit denen des Kulturzentrums zusammen.
Kommen Sie mit uns für eine unvergessliche Besichtigung.

Die Tour beginnt mit einer Rundfahrt mit dem Bus, damit Sie einen Einblick in die venezianischen Stadtmauern haben können. Diese wurden entlang die Mauern aus der Skaligerzeit gebaut und zeigen ihre Majestät in den drei Eingangstoren: die imposanten Porta Nuova, Porta Palio und Porta San Zeno sind bedeutende Werke von unserem Architekten Michele Sanmicheli und gelten als Symbol der Militärarchitektur der Stadt zur Zeit der Republik Venedig.
Nach einer Einleitung in die Etappen der Geschichte, die Verona zur venezianischen Epoche geführt haben, wird Ihr Spaziergang auf die Entdeckung der Sehenswürdigkeiten aus dieser Zeit beginnen.
Die großartige Brücke unserer mittelalterlichen Burg wird Sie direkt ins Herz der Renaissance führen. Entlang die elegante „Klassische Strasse“ (Corso Cavour) werden Sie die bedeutendsten Gebäude der Stadt bewundern: die wunderschönen Palazzi Canossa und Bevilacqua, Werke von Michele Sanmicheli, der Palazzo Carlotti aus der Barockzeit, das herrliche Haus des Malers Giolfino mit seinen prächtigen Fresken, eine echte Einführung in die „bemalte Stadt“, die sich in ihrer ganzen Schönheit auf dem Erbe Platz zeigen wird.
Auf dem Marktplatz wird Sie der geflügelte Löwe begrüssen: das Symbol des Evangelisten Markus, Schutzpatron von Venedig, also Symbol von Venedig selbst. Hinter der Säule mit dem Löwen thront der imposante Palazzo Maffei, der erste Zeuge der Pracht von Verona in der venezianischen Epoche.
Der Platz wird Sie sofort durch die vielen Malereien an den Gebäuden bezaubern: religiöse Subjekte sowie Szenen aus der klassischen Mythologie. Wenn Sie aufmerksam und genau betrachten, werden Sie sogar die Resten von den Vorzeichnungen sehen, die Sinopien. Das Haus Mazzanti ist sicher das beste Beispiel an diesen Freskendekorationen, denen die Stadt Verona in der Vergangenheit den Beinamen „urbs picta“ zu verdanken hatte.
In der Mitte des Platzes steht der sogenannte „Pranger“: hier wurden im Jahr 1405 das Siegel und die Schlüssel der Stadt den venezianischen Vertretern übergeben, hier begann also die venezianische Epoche und somit die Zeit der Renaissance in Verona.
Die nächste Station ist der Signori Platz, Zentrum des politischen und administrativen Lebens der Stadt, in der Skaligerzeit sowie unter der Republik Venedig. Hier werden Sie einige Persönlichkeiten der Kultur der venezianischen Zeit kennenlernen, wie den berühmten Arzt Girolamo Fracastoro und den gelehrten Scipione Maffei, deren Stauen den Platz beherrschen.
Prächtige Bauten aus unterschiedlichen Epochen umgeben diesen Platz: das mittelalterliche Rathaus, die Residenzen der Familie Della Scala, das Domus Nova, die Loggia del Consiglio aus dem Ende des 15. Jahrhunderts. Dieses Gebäude stellt den Anfang der Architektur der Renaissance in Verona dar. Die Säulen, die Statuen, die Gedenkmedaillons und die raffinierten Fresken mit ihren warmen Farbtönen sind ein klarer Hinweis auf die römischen Wurzeln von Verona.
Durch kleine mittelalterliche Gassen werden Sie dann die Kathedrale erreichen. In den ersten christlichen Jahrhunderten gebaut, wurde die Kirche während der venezianischen Epoche zu einem der besten Symbole der „bemalten Stadt“. Hier werden Sie hochwertige und besondere Malereien bewundern: die Huldigung der Sterndeuter von Liberale da Verona und die berühmte Altartafel mit Mariä Himmelfahrt von Tiziano, sowie die einzigartigen Fresken von Giovanni Maria Falconetto, in denen die Grenzen zwischen Malerei und Architektur fast nicht mehr existieren.
Nach der Besichtigung der Kathedrale erwartet Sie der Brà Platz mit seinen schönen Bauten und mit der eindrucksvollen Fassade des Palazzo della Gran Guardia. Das Gebäude, Militärakademie der Adligen in der venezianischen Epoche, geht auf Anfang des 17. Jahrhunderts zurück und erinnert mit seinen grossen Bögen an das gegenüberstehende römische Amphitheater.
Kommen Sie mit uns für eine unvergessliche Reise durch vier Jahrhunderte von Geschichte und Malerei und erleben Sie den Übergang vom Mittelalter zur Neuzeit.



HAUPTSEHENSWÜRDIGKEITEN






PRAKTISCHE AUSKÜNFTE



ART VON STADTBESICHTIGUNG

DAUER DER TOUR: max 3,5 Stunden

TRANSPORTMITTEL: mit dem Bus oder Auto der Kunden. Der erste Teil ist mit dem Bus. Nach ca. 20 Minuten steigen wir aus und der Spaziergang in der Altstadt beginnt. EEnde: Piazza Brà.

GEEIGNET FÜR: Gruppen, Familien, Schulen, individuelle Kunden, Besucher mit eingeschränkter Mobilität*

*Einige Stellen sind nicht ganz flach und es gibt einige Stufen (auch im Dom).

ZUSÄTZLICHE KOSTEN

Eintritt in die Kathedrale.

PARKING

TOURISTISCHE BUSSE: für alle Auskünte: www.amt.it

AUTO: Parkplatz Arena, Parkplatz Cittadella, Parkplatz Isolo, Parkplatz Centro.

Von den Parkingplätzen bis zur Arena (Piazza Brà): 10-15 Gehminuten.

MÖGLICHE SPRACHEN

DIE TOUR IST IN FOLGENDEN SPRACHEN MÖGLICH: Italienisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Russisch, Portugiesisch, Finnisch und Japanisch. Fragen Sie nach der von Ihnen gewünschten Sprache.

LÄNGER IN VERONA

UM DEN TAG ZU ERGÄNZEN: Kirche von San Zeno, Kirche von Sant’Anastasia, Kirche von San Giorgio, Kirche von Santa Maria in Organo, die Kunstsammlungen im Museum des Castelvecchio, die “bemalte Stadt”.

FÜR JENE, DIE EINEN TAG MEHR HABEN: Gardasee, Soave, Valpolicella, die Reisroute.


Die Route kann in Notfällen geändert werden.

ASSOGUIDE ist für Änderungen der Öffungszeiten der unterschiedlichen Sehenswürdigkeiten nicht verantwortlich.

Kontrollieren Sie die genauen Tarife auf die Seite TARIFE.


BITTE RESERVIEREN SIE DIE TOUR


Please select a service:

Our schedule for Juli 2017

Click a free day to apply for an appointment.
 
MoTuWeThFrSaSu
 

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

 
MoTuWeThFrSaSu

Please check the appointment details below and confirm:

Falls das gewünschte Datum nicht frei ist, rufen sie das Büro an: wir werden versuchen, Ihnen zu helfen.


NOCH ZWEIFEL? NEHMEN SIE MIT UNS KONTAKT AUF!


Haben Sie die gewünschte Route noch nicht gefunden? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf: wir werden das Beste tun, um Sie zufriedenzustellen.